Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

IQ Servicestelle Berufsbezogenes Deutsch

Die IQ Servicestelle Berufsbezogenes Deutsch steht den Akteurinnen und Akteuren in Hessen, die Fragen zu sprachbezogenen Problematiken bei der Integration von Migrant*innen in den Arbeitsmarkt und zur berufsbezogenen Deutschförderung haben, als fachliche Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Die IQ Servicestelle Berufsbezogenes Deutsch greift weiterhin Fortbildungsbedarfe auf, die sich im Hinblick auf die Förderung von berufsbezogenen Deutschkenntnissen aus der täglichen Arbeit bei der Integration und Qualifizierung von Menschen mit Migrationshintergrund ergeben. Sie entwickelt dazu passende Schulungsangebote – nach Möglichkeit mit digitaler Unterstützung – und setzt sie praxisnah um.

Dabei dienen die Fortbildungsformate, die von der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch für die Landesnetzwerke entwickelt wurden, als Grundlage, werden jedoch bedarfsgerecht erweitert.

Folgende Maßnahmen werden angeboten bzw. sind geplant:

  • Schulungsangebote "Qualifizierung für Kursleitende in Berufssprachkursen nach der DeuFöV A2/B1 und B2/C1"
  • Schulungsangebot "Integriertes Fach- und Sprachlernen" – Weiterbildung "Deutsch-Medizin"
  • Bedarfsorientierte Schulungsangebote für andere Akteurinnen und Akteure (Qualifizierende, Beratende, Ausbildende u. a.)
  • Aufbau eines Trainer-Pools für den berufsbezogenen Unterricht DaZ (Deutsch als Zweitsprache)
  • Servicetelefon und und E-Mail

Die IQ Servicestelle Berufsbezogenes Deutsch ist einer von zwei Arbeitsbereichen im Teilprojekt "ViBe – Vielfalt und Berufsbezogenes Deutsch stärken".

Zielgruppen:

  • Lehrkräfte für Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
  • Fachlehrkräfte
  • Betriebliche Akteurinnen und Akteure
  • Beratungspersonal
  • Ausbilder*innen u. a.

Region / Einzugsgebiet: Hessen

Laufzeit: bis 31.12.2022

Terminübersicht: Fortbildungen 2021

Deutsch am Arbeitsplatz. Zweitsprachförderung in Betrieben

Fortbildungsreihe (Wiesbaden, FRESKO e.V.):

  • 28./29.05.2021
  • 18./19.06.2021
  • 27./28.08.2021

Die Reihe findet freitags von 15:00-19:00 Uhr und samstags von 9:30-16:30 Uhr statt.

Die Fortbildungsreihe ist als Präsenzveranstaltung geplant. Sollte dies nicht möglich sein, wird sie online durchgeführt.

Flyer „Deutsch am Arbeitsplatz“ (PDF 497 KB)


Digitale Tools zum kollaborativen Arbeiten im berufsbezogenen DaZ-Unterricht

Virtuelle Fortbildung für Kursleitende:

  • 01.06.2021; 15:30 - 19:00 Uhr

Digitale Tools zum Üben und Evaluieren im berufsbezogenen DaZ-Unterricht

Virtuelle Fortbildung für Kursleitende:

  • 08.06.2021; 15:30 - 19:00 Uhr

Integriertes Fach- und Sprachlernen in beruflicher (Anpassungs-)Qualifizierung

Virtuelle Fortbildung für DaZ-Lehrende im Berufsfeld Pflege

  • 18.06.2021
  • 25.06.2021
  • 02.07.2021
  • 09.07.2021
  • 16.07.2021

Die Reihe findet von 15:00 - 18:30 Uhr statt.


Die Vielfalt der Lehrerrolle(n) in Berufssprachkursen

Eintägige Fortbildung (Wiesbaden, FRESKO e.V.):

  • 11.09.2021; 09:30 - 16:30 Uhr

Die Fortbildung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Genauere Informationen erhalten Sie vorab.


DaZ-Lernende mit eingeschränkter oder unterbrochener Schulbildung

Voraussetzungen besser verstehen, Lernbedarfe erkennen, Lernprozesse unterstützen

Eintägige Fortbildung (Wiesbaden, FRESKO e.V.):

  • 09.10.2021; 09:30 - 16:30 Uhr

Die Fortbildung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Genauere Informationen erhalten Sie vorab.


Dicke Luft im Kurs - na und? Konflikte im Unterricht gelassen lösen

Eintägige Fortbildung (Wiesbaden, FRESKO e.V.):

  • 06.11.2021; 09:30 - 16:30 Uhr

Die Fortbildung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Genauere Informationen erhalten Sie vorab.

Aktueller Hinweis: Je nach Entwicklung der Corona-Situation werden die Fortbildungen als Präsenzveranstaltungen oder als digitale Angebote durchgeführt.

Anmeldung: Interessierte finden unter dem folgenden Link zu jedem Seminar die genauen Zeiten und das entsprechende Anmeldeformular: fresko.org/iq-servicestelle-berufsbezogenes-deutsch

Praxisleitfaden: Lernende mit begrenzter oder unterbrochener Schulbildung

Der Praxisleitfaden „Lernende mit begrenzter, unterbrochener oder lange zurückliegender Schulbildung ... und wie man sie unterstützen kann“ soll Lehrkräfte für die Hintergründe, Schwierigkeiten und Bedarfe der Gruppe der Lernenden mit eingeschränkter oder unterbrochener Schulbildung sensibilisieren. Lehrkräfte bekommen konkrete Anregungen für die Unterrichtspraxis an die Hand.

Hier den Praxisleitfaden downloaden
(PDF 1,8 MB)

Service-Telefon und Service-E-Mail

Sie haben Fragen zu sprachbezogenen Problemen bei der Integration von Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt oder zur berufsbezogenen Deutschförderung?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail:

Das Projekt "ViBe - Vielfalt und Berufsbezogenes Deutsch stärken" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.

Zurück zum Seitenanfang