Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

MigrantenUnternehmen und Vielfalt (MUV)

Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung werden flächendeckend Diskurse über einen wachsenden Fach- sowie Führungskräftebedarf geführt. Die Fachkräfteentwicklung und die damit verbundene Wettbewerbsfähigkeit betrifft ebenso Migrantenunternehmen, d.h. Unternehmen, die von Menschen mit Migrationshintergrund gegründet und geleitet werden.

Das Projekt MUV verfolgt das Ziel, Migrantenunternehmen aus verschiedenen Branchen im interkulturellen Öffnungsprozess zu sensibilisieren und zu stärken. Unterstützung und Beratung erhalten die Unternehmen in der strategischen Personal- sowie Organisationsentwicklung, um die beruflichen Chancen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Migrationshintergrund zu verbessern.

Zudem bietet das Projekt Schulungen und Coaching für Führungskräfte, Möglichkeiten der Vernetzung mit anderen Unternehmen und Institutionen.

Zielgruppe: Geschäftsinhaberinnen und Geschäftsinhaber sowie Führungskräfte von Migrantenunternehmen

Region / Einzugsgebiet: Frankfurt am Main, Stadt Offenbach und Landkreis Offenbach, Hanau und Wiesbaden

Laufzeit: bis 31.12.2018

Kontakt:

Verein für Kultur und Bildung e.V. (KUBI)
Hanauer Landstraße 182
60314 Frankfurt
www.Kubi.info

Anja Kallabis-von Salzen (Projektleitung)
Tel.: 069 / 15041124
kallabis-von-salzen@remove-this.kubi.info

Newsletter des Projekts "MigrantenUnternehmen und Vielfalt (MUV)"

Ausgabe 01/2016

Ausgabe 02/2016

Das Projekt "MUV" wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) finanziert.

Zurück zum Seitenanfang