Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

We are ready! IQ Projekt baut Brücken in den Arbeitsmarkt für ausländische Wirtschaftswissenschaftler/innen

Für 13 Wirtschaftswissenschaftler/innen mit Abschluss aus dem Ausland war der 28.10.2016 ein freudiger Tag. Im Seminarraum von beramí berufliche Integration e.V. in Frankfurt werden ihnen Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme am Kurs „Ready-Steady-Go!“ überreicht.

Bei dem viermonatigen Qualifizierungsprogramm handelt es sich um eine sogenannte Brückenmaßnahme, bei der Wirtschaftswissenschaftler/innen mit ausländischem Abschluss dabei unterstützt werden in Deutschland eine qualifizierte Arbeit zu finden.

Im Sommer haben 16 Teilnehmende u.a. aus Syrien, Taiwan, Guinea, Pakistan und Kroatien den Kurs begonnen. Schon nach vier Wochen hat eine Teilnehmerin aus Mazedonien eine Vollzeitstelle bei einer bekannten Fluggesellschaft in der Buchhaltung gefunden. Zuvor jobbte sie als Hilfskraft in einem Hotel. Ein 28jähriger Syrer erhielt nach sechs Wochen die Möglichkeit ein Jahrespraktikum in einer großen Bank anzutreten. Ein Teilnehmer musste aus persönlichen Gründen aussteigen, alle anderen besuchten den anspruchsvollen Kurs bis zum Schluss und legten die insgesamt sechs enthaltenen Prüfungen mit Erfolg ab.

Ready-Steady-Go wird von beramí berufliche Integration e.V. in Kooperation mit der Frankfurt University of Applied Sciences (FRA-UAS) angeboten. Die Teilnehmer/innen trainieren im Kurs ihre berufs-und branchenbezogene Deutschkenntnisse, frischen ihre Fachkenntnisse auf und passen diese an die aktuellen Standards im Wirtschafts- und Arbeitsmarktsystem an. Begleitend finden branchenbezogene Trainings sowie Bewerbungstrainings und Einzelcoachings statt.

Am Ende des Kurses blicken die Teilnehmenden gerne auf die vergangenen vier Monate zurück. Sie haben viel gelernt: Das deutsche Fachvokabular wurde ausgebaut, die Bewerbungsunterlagen optimiert, die Fachkenntnisse aufgefrischt und durch zahlreiche Trainings wurde das Selbstwertgefühl gestärkt.

Bei der Abschlussrunde am letzten Tag wählte eine Teilnehmerin als Symbol-Karte für den Kurs ein Bild mit einem Fußballspieler und kommentierte: „Durch den Kurs Ready-Steady-Go“ habe ich einen Ball bekommen – symbolisch für alles was ich für die Jobsuche brauche – jetzt nehme ich mir vor, gezielt mit Bewerbungen um mich zu schießen!“. Eine andere Teilnehmerin meldete am letzten Kurstag zurück: „Jetzt bin ich wieder ich. Ich habe mein Selbstwertgefühl und mein Selbstvertrauen zurückgewonnen.“

Weitere Informationen zu „Ready-Steady-Go“ finden Sie auf der Projektseite.

Zurück zum Seitenanfang
Navigation