Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Neue Publikation aus dem IQ Netzwerk Berlin: Kommen und Bleiben - Internationale Arbeitskräfte im Fokus

 Mit einer vielfältigen Belegschaft können Unternehmen den Herausforderungen von demografischem Wandel, einem Mangel an qualifizierten Arbeitskräften und zunehmendem Wettbewerbsdruck entgegenwirken. Für den Auf- und Ausbau von Personalvielfalt im Hinblick auf die Kerndimensionen von Diversity - Alter, Geschlecht, soziale und nationale Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexuelle Orientierung und körperliche Fähigkeiten - spielt die erfolgreiche Gewinnung und Entwicklung geeigneten Personals eine zunehmend wichtige Rolle. Schließlich beginnt die Öffnung für Vielfalt in besonderem Maße bei der Personalauswahl.

Im Rahmen des Projektes „Eine Frageder Einstellung“ wurde einem möglichst branchen-vielfältigen Kreis von Unternehmen die Möglichkeit geboten, ihre Erfahrungen und Einschätzungen im Hinblick auf die Rekrutierung internationaler Fachkräfte mitzuteilen. Die Ergebnisse der Unternehmensbefragung können in der Publikation nachgelesen werden.

Download

Zurück zum Seitenanfang
Navigation