Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

IQ Netzwerk Hessen engagierte sich am 6. Deutschen Diversity-Tag

Über 600 Unternehmen und Institutionen machten sich deutschlandweit rund um den 05. Juni 2018, den 6. Deutschen Diversity-Tag, für Vielfalt stark. Mehr als 1.800 Aktionen wurden durchgeführt - darunter auch vom IQ Landesnetzwerk Hessen. Ein Blick in die Regionen:

Fulda - Unterrichtstag zum Thema Diversity von der Perspektive pro Handwerk

Ganz im Zeichen von Vielfalt stand am 05. Juni der Unterricht im IQ Teilprojekt „First Step - Fulda“. Zur Annäherung an das Thema erstellten Projektteilnehmende und Ausbildende eine Mindmap und setzten sich mit Vielfalt und dessen Bedeutung in den Muttersprachen der Projektteilnehmenden auseinander.

Um sich der Komplexität von Vielfalt anzunähern und die Persönlichkeit ins Zentrum zu rücken, befasste sich die Gruppe anschließend mit den Dimensionen des Vielfaltbegriffs - von ethnischer Zugehörigkeit über physische Fähigkeiten bis hin zu sozialer Vielfalt.

In einer offenen Gesprächsrunde berichteten die Teilnehmenden darüber, welche Rituale in ihren Familien existieren. Sie tauschten sich über kulturelle Bräuche und Traditionen in ihren Herkunftsländern aus und kamen auf den Ablauf von Hochzeiten und Geburtstagsfeiern, aber auch auf den Umgang mit Trauer, Beziehungen und Konflikten zu sprechen.

Dabei erfuhren die Teilnehmenden nicht nur mehr über andere Kulturen, sondern lernten sich auch untereinander besser kennen - eine gute Ausgangssituation zum Start des neuen Kurses des Teilprojekts Anfang Juni.

Offenbach - Workshop der Mobilen Anerkennungsberatung zur Vielfalt im Arbeitsalltag bei INBAS

Die Beraterinnen und Berater der Mobilen Anerkennungsberatung, MoAB, bei der INBAS GmbH erleben Vielfalt in ihrer täglichen Arbeit als Bereicherung und auch als Herausforderung: Mobile Beratung erfordert eine fortlaufende Anpassungsleistung - sei es im Kontakt mit Ratsuchenden, im Team oder mit den Kooperationspartnern in den Regionen.

Um der Frage nachzugehen, welche Auswirkungen Diversity auf den Arbeitsalltag bei INBAS hat, führte MoAB einen internen Workshop für die Beschäftigten durch. Mehrere Kleingruppen tauschten sich darüber aus, wie Vielfalt bei INBAS als Ressource genutzt werden kann und welche Rolle der Unternehmensführung beim Diversity-Management zukommt.

Eines der zentralen Ergebnisse: Es braucht mehr Raum und Austauschformate auf Institutsebene, um Vielfalt als Ressource sichtbar zu machen und darauf im Arbeitsalltag zurückgreifen zu können. „Diversity is what you make of it"- so die Message zum Ende der Veranstaltung. Die Mobile Anerkennungsberatung bleibt dran: Der nächste Workshop ist bereits gesetzt.

Wiesbaden - Schulungsauftakt bei FRESKO: „Mit kulturellen Unterschiede arbeiten"

Spielerisch, selbstironisch, mit lebensechten Beispielen und kreativen Ideen führte das Team des IQ Teilprojekts „Sprach- und kultursensible Beratung“ eine Schulung mit dem Titel „Mit kulturellen Unterschieden arbeiten“ für Mitarbeitende von FRESKO e.V. durch. Im Rahmen des 6. Deutschen Diversity-Tags waren alle Mitarbeiterinenn und Mitarbeiter dazu eingeladen, Vielfalt und Interkulturelles Arbeiten in einem Workshop zu stärken.

Über ein Diversity-Bingo machte sich das Team zunächst spielerisch die Vielfalt im Kollegium bewusst. Anschließend untersuchten die Teilnehmenden Beispielsituationen, die typische Hürden im Arbeitsalltag darstellen, und profitierten dabei von der Perspektivenvielfalt der Gruppe. In Kleingruppen erarbeiteten sie Hintergründe für das Verhalten der beteiligten Personen: angefangen von der Mitarbeiterin M., die immer wieder außerhalb der Sprechzeiten im Arbeitsablauf gestört wird, bis hin zum Teilnehmenden T., der plötzlich nicht mehr zum Kurs erscheint.

Im Anschluss diskutierte die Gruppe passgenaue Strategien im Plenum und identifizierte personenbezogene Kompetenzen, aber auch strukturelle Bedarfe zur Stärkung von Vielfalt bei FRESKO – darunter die Einhaltung von Grenzen zum Selbstschutz sowie transparente Kommunikationsabläufe.

Eine gelungene Veranstaltung, die über den Diversity-Tag hinausgeht: Sie bildet den Auftakt für eine interne Weiterbildungsreihe bei FRESKO zum Thema „Interkulturelles Arbeiten“.

Ausblick: Frankfurt - 3. IQ Praxistag Pflege zur Integration in multikulturelle Teams

Die Koordination des IQ Netzwerks Hessen widmet den 3. IQ Praxistag Pflege am 20.06.2018 dem Thema "Integration von Pflegefachkräften in multikulturelle Arbeitsteams" und macht damit Diversity zum Thema der Veranstaltung. Die IQ Praxistage Pflege sind als dreiteilige Veranstaltungsreihe angelegt, initiiert durch die INBAS GmbH. Die Reihe beleuchtet den Integrationsprozess ausländischer Pflegefachkräfte in Hessen auf Makro- und Mikroebene.

Zurück zum Seitenanfang
Navigation