Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

IAB-Forum: "Anerkennung ausländischer Abschlüsse: Bürokratieabbau und bessere Information könnten die Antragsquote erhöhen"

Formale Abschlüsse sind in Deutschland von hoher Bedeutung für den Berufserfolg. Trotzdem lassen sich nur 19 % der Migrantinnen und Migranten mit formaler beruflicher Qualifikation aus dem Ausland ihren Abschluss innerhalb von zwei Jahren nach der Einwanderung in Deutschland anerkennen. Mit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes 2012 hat sich diese Situation leicht verbessert.

Welche vielfältigen Gründe es gibt, keinen Antrag auf Anerkennung zu stellen, zeigt ein Artikel des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) im Online-Magazin "IAB-Forum" auf.

Zum Beitrag: "Anerkennung ausländischer Abschlüsse: Bürokratieabbau und bessere Information können die Antragsquote erhöhen"

Zurück zum Seitenanfang
Navigation