Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Aufbau von Strukturen zur Gründungsunterstützung für Migrantinnen und Migranten durch IQ

Das Gründungsinteresse von Migrantinnen und Migranten in Deutschland ist hoch. Migrantische Unternehmen haben einen bedeutenden Einfluss auf den Arbeitsmarkt und damit auch auf die lokale Ökonomie, Daseinsvorsorge und Integration. Trotzdem werden migrantische Gründungsinteressierte und Unternehmen bislang wenig wahrgenommen bzw. gezielt angesprochen - trotz vielfältiger Unterstützungsbedarfe.

Dies ist der Ausgangspunkt für das neue Angebot im IQ Netzwerk Hessen: Existenzgründung und Vernetzung Interkulturell, EXIK. EXIK hat den Aufbau migrantischer Gründungsunterstützungsstrukturen zum Ziel und ist zunächst in Kassel (Stadt und Landkreis) aktiv.

Das Angebot richtet sich an Beratungsstellen für Existenzgründung, Integrationsförderung, Wirtschaftsorganisationen und Migrantenorganisationen sowie Gründungsinteressierte mit Migrationshintergrund.

Mehr über EXIK erfahren Sie auf der Teilprojektseite: Existenzgründung und Vernetzung Interkulturell

Zurück zum Seitenanfang
Navigation