Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Die IQ Koordination sucht Verstärkung!

Für die Koordinierung des IQ Netzwerks Hessen im Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" sucht die INBAS GmbH zum 1. Februar 2017 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter mit dem Arbeitsschwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle als Mutterschafts- und Elternzeitvertretung, die vorerst bis zum 31.03.2018 zweckbefristet wird. Dienstort ist Offenbach/Main.

Sie übernehmen folgende Aufgaben:

  • Konzeptumsetzung und ggf. Weiterentwicklung der strategischen IQ Öffentlichkeitsarbeit (ÖA) in Hessen
  • Begleitung, Strukturierung und Freigabe der ÖA-Aktivitäten der hessischen IQ Teilprojekte
  • Erstellung und Redaktion von Publikationen und Newslettern zu Bekanntmachung der Angebote des IQ Netzwerks Hessen
  • Gestaltung und Weiterentwicklung der Webpräsenz des IQ Netzwerks Hessen und dessen inhaltliche, redaktionelle und ggf. konzeptionelle Pflege
  • Ausschreibung, Beauftragung und Begleitung externer Dienstleister
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • enge inhaltliche und strategische Zusammenarbeit mit den Koordinatorinnen und Koordinatoren im IQ Netzwerk Hessen
  • enge Zusammenarbeit mit dem Multiplikatorenprojekt IQ (MUT IQ) und der ÖA Arbeitsgruppe im Förderprogramm IQ.

Sie sollten folgende Qualifikationen und Erfahrungen mitbringen:

  • einen einschlägigen Studienabschluss mit Bezug zu den genannten Aufgaben sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • Erfahrungen in der Konzeptionierung, Redaktion und nutzerorientierten Gestaltung von Webseiten
  • Erfahrung im Aufarbeiten inhaltlicher Themen und deren Präsentation sowie der Erstellung von zielgruppenorientierten Publikationen
  • Erfahrungen in Kundenkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnisse des CMS Typo3
  • Erfahrung in der Anwendung von Adobe InDesign
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Themenbereich Migration / Integration.

Darüber hinaus wird erwartet

  • eine systematische Arbeitsweise und die Fähigkeit, Prioritäten zu setzen und die Ziele des Vorhabens mittel- und langfristig zu verfolgen
  • sehr gute Fähigkeiten in konzeptionellem Denken sowie im Verfassen von aussagekräftigen Texten
  • ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz im Umgang mit verschiedenen Adressatengruppen
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit.

Die INBAS GmbH bietet

  • Vergütung nach Gruppe XII oder XIII der INBAS-Entgeltregelungen in Abhängigkeit von der beruflichen Qualifikation und den beruflichen Erfahrungen
  • abwechslungsreiche Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • interne und externe Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung.

Bewerbungen senden Sie bitte in digitaler Form bis zum 19.12.2016 an die Personalabteilung der INBAS GmbH: personalverwaltung@remove-this.inbas.com.
Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Brucker (constanze.brucker@remove-this.inbas.com, Tel.: 069 27224-858) und die Stelleninhaberin Frau Blumenauer (heike.blumenauer@remove-this.inbas.com, Tel: 069 27224-842) zur Verfügung.

Diese Stellenausschreibung zum Download "Wissenschafltiche Mitarbeiterin /wissenschaftlicher Mitarbeiter mit dem Arbeitsschwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit" (PDF 104KB)

Zurück zum Seitenanfang
Navigation