Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Ready - Steady - Go! Brückenmaßnahme für Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler

Das Projekt Ready-Steady-Go! unterstützt Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit Studienabschluss aus dem Ausland dabei, ihre Chancen am deutschen Arbeitsmarkt zu verbessern. Bei den Unterstützungsleistungen handelt es sich um sogenannte Brückenmaßnahmen, die sich an den individuellen Bedarfen der Teilnehmenden orientieren. In der Brückenmaßnahme werden branchenrelevante Kenntnisse vermittelt, bzw. aufgefrischt, die für eine Tätigkeit im Bereich Wirtschaft und Arbeitsmarkt unabdingbar sind. Durch die Vermittlung von berufs- und branchenspezifischem Deutsch wird die Spachfähigkeit der Teilnehmenden verbessert. Zudem bietet das Projekt Betriebsbesichtigungen, branchenbezogene Trainings, Bewerbungstrainings und Einzelcoachings.

Die Brückenmaßnahme wird in Kooperation zwischen beramí berufliche Integration e.V. und der Frankfurt University of Applied Sciences angeboten und dauert vier Monate.

Zielgruppe: Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit Studienabschluss aus dem Ausland, die ihre Chancen für den Neu- oder Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt verbessern wollen. Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Standort: Frankfurt am Main

Laufzeit: bis 31.12.2018

Kontakt:

beramí berufliche Integration e.V.
Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Andrea Ulrich
Tel.: 069 / 91301025
ulrich@remove-this.berami.de

Irina Lagutova
Tel.: 069 / 91301031
lagutova@remove-this.berami.de

Das Projekt Ready-Steady-Go! wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Zurück zum Seitenanfang