Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

InterPäd - Internationale pädagogische Fachkräfte in die Kitas!

"InterPäd" bietet eine berufsbegleitende Qualifizierung für Migrantinnen und Migranten mit einem abgeschlossenen ausländischen Hochschulstudium im pädagogischen Bereich. Ziel ist die vollständige Berufsanerkennung und die zügige Einmündung in den Arbeitsmarkt im Bereich frühkindlicher Bildung.

Während der Qualifizierung sind die Teilnehmenden als pädagogische Fachkraft in Mitarbeit in einer Tageseinrichtung für Kinder angestellt (befristet und max. 2 Jahre). Die Qualifizierung ist in Module unterteilt und dauert insgesamt ca. ein Jahr. In den Modulen werden theoretische und praxisorientierte Fachkenntnisse aufgefrischt, die im Anerkennungs- bzw. Gleichwertigkeitsbescheid vorgegeben sind.

Parallel zur Tätigkeit als pädogogische Fachkraft in Mitarbeit erlangen die Teilnehmenden den Status einer anerkannten pädagogischen Fachkraft. Dadurch wird eine langfristige Beschäftigung in einer hessischen Tageseinrichtung für Kinder (Kindergarten, Hort) ermöglicht.

Begleitend zur Tätigkeit in der Kindertageseinrichtung finden regelmäßige Seminare und Trainings sowie Lerngruppen statt.

Das Projekt wird in Kooperation zwischen beramí berufliche Integration e.V. und der Frankfurt University of Applied Sciences durchgeführt.

Zielgruppe: Personen mit akademischen Abschlüssen aus dem Ausland z.B. im Bereich Allgemeinpädagogik, Frühkindliche Pädagogik, Soziale Arbeit, die

  • eine Berufsanerkennung anstreben,
  • bereits als pädagogische Fachkraft in Mitarbeit in einer Kindertageseinrichtung arbeiten oder eine solche Tätigkeit aufnehmen möchten,
  • über Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 verfügen und diese Kenntnisse im beruflichen Kontext erweitern wollen.

Laufzeit:
Pilotdurchlauf: 01.03.2017 bis 28.02.2018
Folgedurchlauf: 01.03.2018 bis 31.12.2018

Gesamtlaufzeit des Projekts: 01. November 2016 bis 31. Dezember 2018.

Standort: Frankfurt

Neu: Sprachqualifizierung im Berufsfeld Pädagogik

Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, und andere pädagogische Fachkräfte verbindet ein gemeinsames Thema: Um den Arbeitsalltag sprachlich zu bewältigen, benötigen viele Kolleginnen und Kollegen gute berufsbezogene Deutschkenntnisse.

Im Rahmen des IQ Teilprojekts InterPäd bietet beramí von August bis Dezember eine Sprachqualifizierung für Personen mit ausländischem pädagogischem Abschluss an. Diese zielt auf die deutliche Verbesserung der fachsprachlichen Sprachkompetenz im pädagogischen Feld ab. Details zur Sprachqualifizierung sowie Informationen zur Anmeldung können Sie dem Infoblatt entnehmen. Die Teilnahme an der Qualifizierung ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung:

beramí berufliche Integration e.V.
Andrea Ulrich
E-Mail: ulrich@remove-this.berami.de
Tel.: 069 91301025 oder

Claudia Feger
E-Mail: feger@remove-this.berami.de
Tel.: 069 91301022

Kontakt:

beramí berufliche Integration e.V.
Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt
www.berami.de

Andrea Ulrich
Tel.: 069 / 91301025
ulrich@remove-this.berami.de

Das Projekt InterPäd wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Zurück zum Seitenanfang