Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

06. und 07. Dezember 2016: IQ Kongress in Berlin!

Der zweite IQ Kongress wird am 06./07. Dezember 2016 im bcc Berlin stattfinden. Die Veranstaltung soll die Diskussion über die Zukunft der Integration von Migrantinnen und Migranten in Deutschland vor dem Hintergrund eines sich erheblich veränderten Kontext weiter vertiefen. Ein spezieller Fokus gilt in diesem Jahr den Herausforderungen bei der Integration von Geflüchteten sowie den daraus entstehenden Impulsen, um eine aufnahmefähige Gesellschaft zu stärken und zu gestalten.

Im Mittelpunkt wird die folgende Frage stehen: Durch welche rechtlichen, politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen kann die soziale Teilhabe von Zugewanderten, besonders von Flüchtlingen, und deren nachhaltige Arbeitsmarktintegration verbessert werden?

Im Rahmen der Veranstaltung können Sie einerseits spannenden Debatten in vier Panels folgen und andererseits aktiv in Workshops und Roundtables teilnehmen. Damit wird der Austausch von Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Bereichen, z.B. Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und öffentlicher Verwaltung angestrebt und ein interdisziplinärer Dialog gewährleistet.

Termin: 06./07. Dezember 2016
Dauer: 2 Tage, plus einem vorgeschalteten Exkursionstag mit einem Abendempfang; (Montag, 05. Dezember 2016)
Zeit: Dienstag, 06. Dezember 2016, 10-17 Uhr mit anschließendem Abendprogramm; Mittwoch, 07. Dezember 2016, 9-17 Uhr
Ort: berliner congress centrum (bcc), Alexanderstr. 11, 10178 Berlin

Teilnehmende: etwa 500 Personen
Veranstalter: Der Kongress wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ veranstaltet. Mittelgeber des Förderprogramms IQ sind das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Europäische Sozialfond (ESF). Kooperationspartner in der Durchführung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Weitere Informationen finden Sie unter: http://iq-kongress.netzwerk-iq.de/de.html

Der Programmflyer kann hier heruntergeladen werden: Flyer

Zurück zum Seitenanfang
Navigation