Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Infoveranstaltung zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse im medizinischen Bereich fand Anklang bei Anerkennungssuchenden, Bildungs- und Arbeitsmarktakteuren in Marburg

Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Bildungseinrichtungen und Jobcentern und der Agentur für Arbeit aber auch interessierte ausländische Medizinerinnen und Mediziner folgten am 21. Juni 2018 der Einladung der Freiburg International Academy (FIA) nach Marburg.

Ziel der Informationsveranstaltung war es, zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse im medizinischen Bereich in Hessen zu informieren und das IQ Teilprojekt MedIQ vorzustellen. MedIQ bereitet internationale Ärztinnen und Ärzte sowie Apothekerinnen und Apotheker im Rahmen des Anerkennungsgesetzes auf die Kenntnisprüfung vor.

Um den Teilnehmenden zu verdeutlichen, wie die FIA Personen im Anerkennungsverfahren begleitet, wurden anhand von MedIQ zunächst die einzelnen Schritte des Anerkennungsverfahrens erläutert - von der Erstberatung über die Prüfungsvorbereitung bis zum Erhalt des Bescheids.

Welche Herausforderungen bestehen im Anerkennungsverfahren? Wo gibt es noch Optimierungsbedarfe? Die anschließende Diskussion bot Raum zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen. Insbesondere das geringe Angebot an Terminen für die Kenntnisprüfung und die damit verbundenen langen Wartezeiten für internationale Medizinerinnen und Mediziner wurden diskutiert. Insgesamt sahen die Anwesenden die Anerkennung für ausländische Berufsabschlüsse im medizinischen Bereich in Hessen auf einem guten Weg.

Zurück zum Seitenanfang
Navigation