Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Hessisches Unternehmen erhält Unternehmenspreis "Wir für Anerkennung" 2018

Einer von drei Preisträgern des Unternehmenspreises "Wir für Anerkennung" 2018 ist ein Dienstleistungsunternehmen aus Fulda, die R+S Group AG.

Zur Begründung der Jury: Das handwerklich geprägte Dienstleistungsunternehmen verfügt über eigene Schulungszentren an seinen Auslandsstandorten in Bosnien und Herzegowina sowie in Serbien und rekrutiert dort neue Mitarbeitende. Die ausländischen Fachkräfte durchlaufen ein viermonatiges Schulungsprogramm, bestehend aus fachspezifischem Unterricht sowie einem Sprachkurs.

Ein firmeneigenes Integrationsteam übernimmt die Koordination des kompletten Anerkennungsverfahrens für die Kolleginnen und Kollegen und trägt damit dazu bei, dass die Anerkennung schneller gelingt. Die Fachkräfte werden von der R+S Group AG direkt im Betrieb eingesetzt und nach ihrer Ankunft weiter unterstützt, z.B. bei der Wohnungssuche und dem Familiennachzug.

Weitere Preisträger sind die im Bereich der Pflege tätige „ALWO Altenwohn- und Krankenpflege Betriebs-GmbH“ aus Bad Harzburg (Niedersachsen) sowie das mittelständische Unternehmen „Opconnect Kommunikationsnetze GmbH“ aus Neuenhagen (Brandenburg).

Der Unternehmenspreis "Wir für Anerkennung" wird an Betriebe verliehen, die sich in besonderem Maße im Bereich der Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen engagiert haben. Initiatoren des Preises sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag und der Zentralverband des Deutschen Handwerks. Die diesjährige Verleihung fand am 24. September statt.

Weitere Informationen zum Unternehmenspreis unter http://www.anerkennungspreis.de/unternehmenspreis/

Zurück zum Seitenanfang
Navigation