Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Auftaktveranstaltung: „Existenzgründung und Vernetzung Interkulturell (EXIK)“ in Hofgeismar am 03.03.

Was Anfang 2019 erfolgreich in Kassel begann, findet nun in Hofgeismar seine Fortsetzung: Das IQ Projekt „Existenzgründung und Vernetzung Interkulturell (EXIK)“ weitet seine Aktivitäten aus. Eine Auftaktveranstaltung am 03. März 2020 von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr im Rathaus Hofgeismar bildet den Startschuss für die Projektaktivitäten im Landkreis Kassel.

Gründungsberater*innen, Vertreter*innen von Wirtschaftsorganisationen sowie von Bildungsträgern, Kultureinrichtungen, Migrant*innenselbstorganisationen und Vereinen sind eingeladen, sich bei der Veranstaltung über das Projekt zu informieren. Sie haben die Möglichkeit Fragen zu stellen und mit den Projektmitarbeiter*innen über das Thema Gründung im Landkreis Kassel ins Gespräch zu kommen.

  • Datum: 03. März 2020
  • Uhrzeit: 17.30 – 19.30 Uhr
  • Ort: Rathaus Hofgeismar, Markt 1, 34369 Hofgeismar

Anmeldungen für die Auftaktveranstaltung sind bis zum 27. Februar über Marina Knipping möglich, per E-Mail (marina.knipping@hawk.de), telefonisch (05531/ 126 168) oder per WhatsApp (0151/ 5090 8352).

EXIK verfolgt das Ziel, vorhandene Unterstützungsstrukturen für migrantische Gründungsinteressierte zu stärken. Wichtige Multiplikator*innen und Multiplikatoren (Existenzgründungsberatung, Integrationsförderung, Wirtschaftsorganisationen und Migrant*innenorganisationen) sollen in Kontakt gebracht und die Vernetzung mit bestehenden Unternehmen und (potenziellen) Gründer*innen gefördert werden.

Weitere Informationen zu EXIK finden Sie auf der Projektseite von Existenzgründung und Vernetzung Interkulturell.

Zurück zum Seitenanfang